Snowfall

Freitag, 12. Februar 2016

Zarte Apfel-Soufflé-Tupfen mit Xylit (Rezept)

Sucht ihr was süßes aber leichtes, mit wenig Kalorien, Kohlenhydrate und ohne Fett ? Dann dieses zartes Apfel-Soufflé mit Xylit (Birkenzucker), Eischnee und Agar-Agar ist genau richtig für euch: ein Stück hat nur ca 40 kcal . Die Zubereitung ist relativ einfach aber das Ergebnis ist traumhaft!


Rezept:

2 große Äpfel schälen, entkernen und schneiden und zugedeckt bei 600 Watt ca 6-8 Minuten in der Mikrowelle dünsten, abtropfen lassen und mit dem Zauberstab pürieren.

Dann noch heiße die Masse mit 200 g Xylit (Birkenzucker) oder Haushaltzucker gut mischen und abkühlen lassen.

200 g Xylit (oder Haushaltzucker) und 5 gr Agar-Agar mit 80 ml Wasser mischen und aufkochen lassen.
Der Sirup unter Rühren bei mittlerer Hitze 5-7 Min weiter kochen.

Parallel die Apfelmasse und 1 Eiweiß steif schlagen.
Der heiße Sirup langsam unter das Eiweiss schlagen und noch 5 min weiter schlagen.

Die Masse in den Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier oder Silikonmatte ausgelegtes Backblech mehrere (ca 40 ) Tupfen spritzen.

Das Apfel-Soufflé ca 10 min bei 100 Grad backen, damit die Salmonellen abgetötet werden, dann mindestens ca. 24 Std. bei Raumtemperatur trocknen lassen.